Joghurtweckerl und Aufstriche

Zubereitung:

Apfel-Ei-Aufstrich

Apfel grob reiben und mit Zitronensaft beträufeln, Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, das Ei klein würfelig schneiden. Alles mit dem Topfen/Frischkäse zusammen mischen und mit Curry, Salz und Pfeffer würzen.

Rote-Rüben-Aufstrich

Roten Rüben grob reiben und mit Zitronensaft, Honig, Topfen und Sauerrahm gut verrühren. Mit Kren und Salz abschmecken.

Joghurtweckerl

Die Germ mit dem Mehl verbröseln, Gewürze und Salz dazugeben und mit Wasser und Joghurt
zu einem Germteig kneten. Zugedeckt circa 30 Minuten gehen lassen. Gleichmäßige Stücke abstechen
und zu Weckerl oder Baguette formen.
Auf ein vorbereitetes Backblech legen und nochmals 15 Minuten gehen lassen.
Den Backofen auf 250°C vorheizen (Ober/Unterhitze). Die Weckerl in den Ofen schieben, auf 230°C zurückschalten und circa 20-25 Minuten backen.

Tipp

Ein Gefäß mit Wasser im den Backofen stellen. Dadurch wird das Gebäck noch knuspriger!

Zutaten Apfel-Ei-Aufstrich:

1 Apfel
etwas Zitronensaft
1 hart gekochtes Ei
1/2 Bund Frühlingszwiebel
250 g Topfen oder Frischkäse
1/2 EL Curry
Salz
Pfeffer

Zutaten Rote-Rüben-Aufstrich:

200 g gekochte rote Rüben
Saft von 1/2 Zitrone
1 TL Honig
100 g Topfen
1 EL Sauerrahm
ca. 1 EL frisch geriebener Kren
Salz

Zutaten Joghurtweckerl:

200 g Weizenmehl (Type 700)
200 g Weizenvollkornmehl
100 g Roggenmehl
1 TL Sauerteig (getrocknet)
2 TL Salz
1 TL Kümmel gemahlen
1 TL Brotgewürz
250 ml Joghurt
40 g Germ
ca. 1/4 l lauwarmes Wasser