Weihnachtsbraten

Zubereitung:

Den Schopfbraten rundum mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch gut einreiben und mindestens 1 Stunde ziehen lassen. In der Zwischenzeit das Schweinsnetz gut wässern, trockentupfen und auf der Arbeitsfläche auflegen. Den Bauchspeck auf das Netz gleichmäßig verteilen. Den Schopfbraten auf den Speck legen und mit dem Netz gut einrollen. Das Gemüse und die Zwiebel in grobe Stücke schneiden und gemeinsam mit den Knochen in eine passende Bratpfanne legen. Etwas Most und Suppe zugießen und den Braten bei 170°C - 180°C etwa 1,5 – 2 Stunden weich braten. Immer wieder mit Most begießen. Den Braten herausnehmen und zugedeckt warm rasten lassen. Den Bratensaft abseihen, evt. noch mit etwas Rindsuppe einkochen. 1 EL Butter mit ca. 2 EL Mehl glatt rühren, Kugerl formen und diese in die Soße einrühren. Den Saft nochmal gut verkochen lassen. Vor dem Servieren in Scheiben schneiden.

Tipp

Als Beilage passen sehr gut Semmelknödel oder Erdäpfelknödel und ein warmer Krautsalat!

Zutaten:

ca. 1 kg Schopfbraten
3-4 Stk. Schweinsknochen
1 gewässertes Schweinsnetz
100 g Bauchspeck (dünn aufgeschnitten)
Salz, Pfeffer
2-3 Knoblauchzehen
2 Karotten
1 Stk. Sellerie
1 Petersilwurzel
2 Zwiebel
ca. 750 ml Most
Rindsuppe zum Aufgießen
Butter und Mehl zum Binden für die Soße